|Monatsrückblick & Neuzugänge| Juni 2017

Der Juni ist vorbei und damit auch schon das halbe Jahr. Kaum zu fassen, wie schnell das ging. Aber die gute Nachricht: Es liegt noch ein halbes Jahr vor uns, in dem noch ganz viel passieren kann und in dem die Möglichkeit besteht noch  alles zu ändern oder einfach weiter zu machen wie bisher und glücklich zu sein.

Mein Juni war recht ereignislos. Ich muss zugeben die freie Zeit nach dem Abi ist schön, ist aber so langsam auch genug. Ich weiß gar nicht, was ich mit der Zeit anfangen soll, obwohl ich eigentlich so viel vorhatte. Irgendwie bekomme ich den Allerwertesten nicht hoch und hab einfach auf vieles keine Lust mehr.

Die Suche nach einem Ferienjob läuft im Moment auch nicht so, wie ich mir das erhofft habe und so blase ich inzwischen eigentlich jeden Tag nur Trübsal.

Jedoch habe ich mich somit auch viel mit mir selbst beschäftigt und gemerkt, dass ich an mir arbeiten möchte. Mir wurde immer mehr bewusst, dass mein Selbstvertrauen so gut wie nicht existent ist und ich generell mit ein paar Dingen in meinem Leben nicht so zufrieden bin.

Deshalb habe ich angefangen wieder etwas Sport zu machen und auch wieder Spaß daran gefunden. Ich habe Yoga gemacht, was ich damals während meiner Abiturphase angefangen habe und das mir viel geholfen hat. Und ich habe angefangen mein Zimmer auszumisten.

Ich habe mir überlegt, ob ich zu dem Prozess mein Selbstvertrauen aufzubauen Updateposts mache, falls euch so etwas interessieren würde. Schreibt mir bitte dazu eure Meinung 🙂

Der 21. Juni, Sommeranfang. Ich habe im Juni eine Reihe auf meinem Blog gestartet. Es ist Sommer! Diese Reihe wird aus mehreren Blogposts passend zum Sommer bestehen, die in unregelmäßigen Abständen kommen werden. Den ersten Post der Reihe findet ihr hier.

Es ist Sommer

Außerdem wurde mein erster Gastbeitrag bei der lieben Lisa-Marie von chaosmariechen.de veröffentlicht.

Jetzt kommen wir zu den Neuzugängen:

Bücher

Ich habe mit meinen Freunden meinen Geburtstag nachgefeiert und diese drei Bücher geschenkt bekommen. Maybe Someday lese ich aktuell und ich freue mich auch darauf die After-Reihe fortzuführen. Das linke Buch ist ein Buch zum Ausfüllen, mal sehen wann ich dazu Lust habe.

Außerdem habe ich letztes Jahr zum Geburtstag von meinen Freunden eine Instax Mini 8 Polaroidkamera bekommen und dieses Jahr passend dazu eine Tasche, damit ich sie mitnehmen kann.

Polaroid Kamera Tasche Bilder

Ich war außerdem mal wieder meine Drogerieprodukte auffüllen. Den Concealer und das Puder habe ich jetzt schon zum dritten Mal nachgekauft. Lasst euch nicht von dem silbernen Schmuck irritieren. Meine Schwester hat oft dieselben Produkte und damit wir sie auseinander halten können, kennzeichne ich meine.

Dieses Deo von Nivea habe ich mir zum ersten Mal gekauft und ich finde es riecht so unglaublich gut *.* Und ja, Abschminktücher mussten auch mal wieder sein.

Drogerie Neuzugänge Schminke

Da ich bei meiner Oma eine alte Ausgabe dieses Magazins entdeckt habe und es mir mega gut gefallen hat, vor allem die Gestaltung, habe ich mir gleich die aktuelle Ausgabe gegönnt.

Happy Way Magazin

Im letzten Neuzugängepost habe ich euch über meinen Bikinikauf-Struggle informiert und ich bin jetzt, nachdem ich mir ein paar Bikinis von Zalando bestellt hatte, endlich fündig geworden.

Sommer Bikini

 

 

 

 

 

|Lesenacht an Pfingsten|Die lange Nacht der aufgeschobenen Bücher #lndab

Hallo,

heute nehme ich an der Lesenacht von Herzpotenzial teil. Das ganze hat zwar gestern schon angefangen, aber ich habe es leider erst heute mitbekommen und da dachte ich mir, ich steig einfach noch heute mit ein. Besser spät als nie!

Die Lesenacht geht von 19 bis ca. 23 Uhr und es geht nicht nur um das Bücher lesen, sondern auch um Artikel, die noch geschrieben werden müssen.

19 Uhr: Was ist euer Ziel für den heutigen Abend? Welche oder wie viele Artikel wollt ihr heute Abend tippen? Oder lest ihr vielleicht heute Abend?

Also ich werde heute wahrscheinlich ausschließlich lesen. Und zwar mein aktuelles Currently Reading „Nächstes Jahr am selben Tag“ von Colleen Hoover, das ich schon den ganzen Mai immer mal wieder lese. Heute hoffe ich darauf es fertig zu bekommen, ich werde das Lesefortschritt-Widget regelmäßig aktualisieren und auch hier meinen Fortschritt festhalten. Aktuell fehlen mir noch 130 Seiten.

20 Uhr:Manchmal ist das regelmäßige Schreiben von Artikeln eine echte Herausforderung. Was sind eure besten Motivationstipps?

Hm ich bin selbst ziemlich schlecht im regelmäßigen Schreiben und arbeite eigentlich immer in Phasen, in denen ich motiviert bin einiges vor für eher weniger produktive Phasen. Ich denke die größte Motivation ist einfach immer Spaß daran zu haben, was man gerade schreibt, wenn man sich dazu zwingen muss, bringt das gar nichts und auch der Content leidet darunter. Also lieber mal faul sein und  nichts tun und dann, wenn ein Motivationsschub kommt, diesen gleich nutzen und sich dran setzen und alles niederschreiben, worauf man gerade Lust hat. Ich bin mal gespannt auf eure Motivationstipps.

21 Uhr: Es ist Halbzeit und wir möchten wissen, wie es euch bisher ergangen ist.Wie seid ihr bisher voran gekommen?

Vor mir liegen jetzt noch 82 Seiten. Ich bin also ganz gut vorangekommen, obwohl es am Anfang etwas gedauert hat bis ich wieder in das Buch hereingefunden habe. Inzwischen kam es zu einer unerwarteten Wendung und deshalb verabschiede ich mich jetzt wieder und lese ganz schnell weiter.

22 Uhr: Bei welchem Blog werdet ihr am schnellsten zum Buchkauf verführt?

Das ist schwer zu sagen, vor allem weil ich schon eine Zeit lang keine Bücher mehr kaufe, sondern nur meinen SUB abarbeite oder mir Bücher schenken lasse. Ich lese einige Buchblogs und lasse mich von keinem speziellen Buchblog inspirieren, sondern das ist immer unterschiedlich. Wenn es jemanden Interessiert, kann ich gerne mal einen eigenen Blogpost darüber schreiben, was meine liebsten Buchblogs sind oder so…

Mir fehlen noch 47 Seiten. Endspurt!

23 Uhr:Die Lesenacht ist vorbei. Wie ist es gelaufen, habt ihr alles geschafft, was ihr euch vorgenommen habt?

Auch wenn mir nur noch wenige Seiten bleiben, schaffe ich es heute Abend nicht mehr. Ich bin so müde und mir fallen schon die ganze Zeit die Augen zu. Ich werde morgen früh die letzten Seiten lesen und wünsche euch eine gute Nacht.