|Eat, Sleep, Netflix, Repeat| Ausbruch aus der Alltagsroutine

Ihr steht morgens auf, macht euch Frühstück und trinkt euren morgendlichen Kaffee. Danach geht ihr ins Bad und schminkt euch wie jeden Tag. Im Auto oder in der Bahn hört ihr eben die Playlist, die ihr immer hört und schon rauf und runter mitsingen könnt. Anschließend sitzt ihr auf der Arbeit oder in der Vorlesung, lasst euch berieseln und holt anschließend zu Hause den Stoff nach, wenn ihr vorbildliche Studenten seid. Am Ende des Tages fetzt ihr euch auf die Couch oder ins Bett, scrollt Social Media durch, schaut eine Serie auf Netflix oder vertreibt euch mit einem Buch noch etwas die Zeit, bis ihr dann schlafen geht, um am nächsten Tag aufzustehen und eure Alltagsroutine wieder von vorne beginnt.

Na habe ich das nicht gut beschrieben? Ich wette mit euch, einige konnten sich hier wiederfinden. Und es ist doch erschreckend, wie vorhersehbar unser Alltag geworden ist. Da beschweren wir uns über den gläsernen Menschen, aber eigentlich machen wir auch nichts dagegen, aus dieser grauen Masse herauszustechen und nicht Teil der Statistik zu sein. Entweder haben wir keine Lust, finden keine Motivation oder wir wissen einfach nicht so wirklich, was wir anders machen sollten. Uns fehlen die Ideen und die Inspiration, etwas aus unserem Tag zu machen. Und so leben wir in den Tag hinein, der irgendwann schon um sein wird. Klar es gibt sicher einige, die zufrieden damit sind, schließlich sind wir alle Gewohnheitstiere. Aber ist es nicht einfach unsere Bequemlichkeit, die uns davon abhält, mal etwas Schwung in unser Leben zu bringen? „|Eat, Sleep, Netflix, Repeat| Ausbruch aus der Alltagsroutine“ weiterlesen

Advertisements

|Monatsrückblick & Lifeupdate| August 2017

Nachdem es  im Juli keinen Monatsrückblick auf meinem Blog gegeben hat, kommt jetzt ein kleiner Rückblick meines Monats August. Außerdem wollte ich euch auch ein Lifeupdate geben, was so in letzter Zeit bei mir los war.

Um den Monatsrückblick ganz typisch anzufangen, muss ich erstmal darauf hinweisen, dass die Zeit mal wieder unglaublich schnell vergangen ist. Wir haben inzwischen September und als würde der meteorologische Herbstanfang sich gleich bemerkbar machen wollen, sind die Temperaturen in den letzten Tagen um die 15 °C gestürzt. Gestern hatte ich abends echt kurz das Gefühl, als würde es gleich anfangen zu schneien(Kein Scherz). Aber natürlich ist das total übertrieben, mein Körper muss sich nur erstmal auf den Wetterumschwung einstellen.

So das Meckern übers Wetter ist damit jetzt auch abgehakt. Jetzt kommen wir zu den schönen Dingen: Juhu September, der Herbst mit seinem schönen bunten Laub und den tollen Sonnenuntergängen ist nah!

Aber bis es soweit ist, lassen wir den sommerlichen August Revue passieren. „|Monatsrückblick & Lifeupdate| August 2017“ weiterlesen

|Monatsrückblick| April

Ach ja der April ist schon wieder vorbei, wie die Zeit doch fliegt. Heute gibt es einen Monatsrückblick von mir.

Das einschneidendste Ereignis war wohl mein Kurztrip nach München, über den ich ausführlich hier berichtet habe.

Danach war dann Ostern, hier gibt es nicht viel zu erzählen. Da meine Familie verreist war und ich als einzige daheim blieb, war Ostern einfach nicht das selbe wie die letzten Jahre. Auch das Wetter war leider, wie den ganzen Monat lang nicht sehr schön und sehr wechselhaft, wie es eben im April so ist.

In der letzten Woche vom April begann mein Praktikum bei einer großen regionalen Zeitung in der Online-Redaktion, was mir sehr gefällt und Spaß macht. Vor allem aufgrund der Leute, die wirklich cool drauf sind.

So jetzt zu ein paar allgemeineren Punkten:

gelesen:

Wenn du stirbst, zeiht dein ganzes Leben an dir vorbei sagen sie von Lauren Oliver

PicsArt_1491546812382[1]

Ja ich habe nur ein Buch gelesen in diesem Monat und das noch nicht einmal fertig, schande über mich. Ich weiß auch nicht… Früher brauchte ich zumindest nur eine Woche für so ein Buch, aber irgendwie schaffe ich das nicht mehr. Wenn jemand Tipps hat, gerne her damit! 🙂

gesehen:

Tote Mädchen Lügen nicht (beendet)

Ich habe vor ein paar Jahren das Buch gelesen, konnte mich also nicht mehr all zugut an den Plot erinnern, aber egal wie, ich finde die Umsetzung in eine Serie ist sehr gut gelungen.

Girlboss (bis Folge 10)

Neue Serie auf Netflix, das musste ich doch gleich mal austesten. Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Serie gut finde. Ich habe Spaß daran sie zu schauen, aber irgendwie ist die Handlung total weird.

Wenn ihr eine der Serien auch geschaut habt, würde ich mich  über eure Meinung dazu in den Kommentaren freuen 🙂

gehört:

Ich hab euch mal hier meine Spotify-Playlist eingebunden 🙂

gekauft:

Meine Neuzugänge: Ein leicht gecropptes Oberteil mit halblangen Trompetenärmeln von Zara und meine neuen Adidas.

Wie war euer Monat denn so? Was habt ihr gelesen, gesehen, gehört und gekauft?