|Lifeupdate| Meine erste Woche in Stuttgart

dirndl-stuttgart.jpg
Der Umzug nach Stuttgart

Heute möchte ich euch über meine erste Woche in Stuttgart berichten. Für die, die es noch nicht wissen: Ich bin aufgrund meines dualen Studiums, das am 4. Oktober begonnen hat, hier her gezogen. „|Lifeupdate| Meine erste Woche in Stuttgart“ weiterlesen

Advertisements

|Monatsrückblick| September 2017

Der September ist schon wieder vorbei und es ist Herbst, die Blätter verfärben sich mit jeden Tag immer mehr und es wird zunehmend kühler.

Inzwischen bin ich für mein duales Studium nach Stuttgart gezogen, deshalb kam jetzt auch etwas länger nichts. Aber heute ist es soweit: Endlich kommt mein Monatsrückblick September! „|Monatsrückblick| September 2017“ weiterlesen

|Blogaktion| Handlettering der Buchblogger

Bei Tanja von Duft von Büchern und Kaffee habe ich diese tolle Aktion gefunden, die sie zusammen mit Anja von Nisnis Bücherliebe und Leni von meine Welten voller Welten gestartet hat. Bei Handlettering der Buchblogger wird es jeden Monat ein Thema geben, zu dem man ein Handlettering gestaltet. Es geht nicht darum das schönste Handlettering zu küren, sondern einfach zwei Hobbys Handlettering und Lesen zu verbinden, ein Miteinander zu schaffen und schöne und interessante Letterings zu zeichnen und anzuschauen.

 

Das Thema im September:

Lettert den Titel eines Buches aus deinem Buchregal neu

„|Blogaktion| Handlettering der Buchblogger“ weiterlesen

| Bookish DIY| Leseherz

Ich bin in letzter Zeit viel auf Pinterest unterwegs (ihr findet mich dort übrigens unter myheartbeatlife) und ich pinne auch ganz fleißig. Darunter sind unter anderem DIYs. Ich habe dieses DiY also eigentlich von Bine von was eigenes.

Obwohl ich schon lange akzeptiert habe, dass ich mit meinen Händen eigentlich nichts richtig Zustande bekomme, habe ich es mir nicht nehmen lassen, es doch nochmal zu versuchen, etwas zu basteln. Genauer gesagt zu nähen. Denn heute habe ich eine Anleitung für euch, wie ihr ein schönes Leseherzkissen nähen könnt, dass euren Nacken beim Lesen entspannt und auch noch unglaublich süß aussieht.

„| Bookish DIY| Leseherz“ weiterlesen

|Rezension| Flirt mit Nerd von Leah Rae Miller

Verlag: cbt | Taschenbuch | 352 Seiten | 9,99€ (DE)

Inhalt:

Was macht einen eigentlich zum Nerd? Na klar … heimlich Comics lesen im Bett. Zumindest fängt es so an, glaubt Maddie – blond, beliebt und Freundin des heißesten Footballstars der Schule. Manche Dinge bleiben also besser geheim. Das funktioniert auch ganz gut, bis zu dem Tag, als ihr Lieblings-Comic es nicht in ihren Briefkasten schafft. Maddie muss ernsthaft höchstpersönlich in den freakigen Comic-Laden in der Stadt. Wenn das ihre Freundinnen wüssten! Incognito, mit Riesen-Sonnenbrille und Kapuze, trifft sie dort aber Logan, den süßesten, tollsten Nerd überhaupt. Für Maddie beginnt ein verrückter Sommer voller Flirts und Versteckspiele!“

Quelle: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Flirt-mit-Nerd/Leah-Rae-Miller/cbt/e470447.rhd

Meinung:

Von Flirt mit Nerd erwartete ich nichts Besonderes und erhoffte mir einfach eine süße und erfrischende Liebesgeschichte vorzufinden, die locker leicht für zwischendurch ist. „|Rezension| Flirt mit Nerd von Leah Rae Miller“ weiterlesen

|Gedankenschnipsel| Mein perfekter Herbsttag

Kürbis-Äpfel-Herbst

An einem Sonntagmorgen wache ich auf und schau aus dem Fenster. In den Straßen hängt dicker Nebel, der sich über den Tag verflüchtigen wird. Nachdem ich mit einer heißen Schokolade und einer Apfel-Zimt-Schnecke in den Tag gestartet habe, ziehe ich mir meinen kuscheligen Strickpullover an und werfe mir meine Übergangsjacke über, bevor ich ins Auto steige und in den nah gelegenen Wald fahre. Das Laub hat sich schon verfärbt und vor mir spielt sich ein unglaublich schönes und buntes Farbenspiel ab. Die Sonne hat den Wettkampf gegen den Nebel gewonnen und strahlt in mein Gesicht. Ich merke, dass heute ein perfekter lauer Herbsttag sein wird. Die Feuchtigkeit des heruntergefallenen Laubes steigt durch die immer stärker werdende Sonne auf gen Himmel und alles riecht nach Holz, feuchtem Laub und Erde. „|Gedankenschnipsel| Mein perfekter Herbsttag“ weiterlesen

|Rezension| Helden des Olymp #5- Das Blut des Olymp von Rick Riordan

Verlag: Carlsen | Hardcover | 528 Seiten| 18,99€ (DE)

 

Klappentext:

„Die Erdgöttin Gaia ist stark wie nie – ihre Armee aus Riesen ist auferstanden und sie selbst steht kurz davor! Sie braucht nur noch das Blut zweier Halbgötter, um vollends zu erwachen und die Herrschaft über die Welt an sich zu reißen. Und dieses Blut wollen ihr Percy und seine Freunde auf keinen Fall geben! Doch wie sollen sie gegen die Monsterarmee bestehen? Und wie können sie gleichzeitig den drohenden Krieg zwischen römischen und griechischen Halbgöttern daheim im Camp Half-Blood verhindern? Jetzt geht es um alles …“

Quelle:https://www.carlsen.de/hardcover/helden-des-olymp-5-das-blut-des-olymp/22702

Meinung:

Da ich die Percy Jackson-Reihe abgöttisch liebe und auch die Mythologie total spannend und interessant finde, habe ich auch die „Helden des Olymp“-Reihe sehr gemocht. „|Rezension| Helden des Olymp #5- Das Blut des Olymp von Rick Riordan“ weiterlesen

|Blogparade| Außergewöhnliche Liebesromane by Sophia’s Bookplanet

Ich habe mal wieder eine tolle Blogparade entdeckt auf dem Blog Sophia’s Bookplanet. Bei dieser Blogparade geht es um außergewöhnliche Liebesromane, denn wie oft sucht man nach einer besonderen Liebesgeschichte und bekommt dann doch nur einen Mainstream-Roman mit dem immer selben Schema, das Sophia so treffend zusammengefasst hat: „Mann und Frau treffen sich – Mann oder Frau haben gewisse Probleme – Schwierigkeiten treten auf – Mann und Frau finden doch zusammen“

Und deshalb möchte auch ich den Suchenden helfen und euch drei außergewöhnliche Liebesgeschichten vorstellen. Außerdem bin ich schon gespannt auf die Beiträge der anderen Teilnehmer.

„|Blogparade| Außergewöhnliche Liebesromane by Sophia’s Bookplanet“ weiterlesen

|Monatsrückblick & Lifeupdate| August 2017

Nachdem es  im Juli keinen Monatsrückblick auf meinem Blog gegeben hat, kommt jetzt ein kleiner Rückblick meines Monats August. Außerdem wollte ich euch auch ein Lifeupdate geben, was so in letzter Zeit bei mir los war.

Um den Monatsrückblick ganz typisch anzufangen, muss ich erstmal darauf hinweisen, dass die Zeit mal wieder unglaublich schnell vergangen ist. Wir haben inzwischen September und als würde der meteorologische Herbstanfang sich gleich bemerkbar machen wollen, sind die Temperaturen in den letzten Tagen um die 15 °C gestürzt. Gestern hatte ich abends echt kurz das Gefühl, als würde es gleich anfangen zu schneien(Kein Scherz). Aber natürlich ist das total übertrieben, mein Körper muss sich nur erstmal auf den Wetterumschwung einstellen.

So das Meckern übers Wetter ist damit jetzt auch abgehakt. Jetzt kommen wir zu den schönen Dingen: Juhu September, der Herbst mit seinem schönen bunten Laub und den tollen Sonnenuntergängen ist nah!

Aber bis es soweit ist, lassen wir den sommerlichen August Revue passieren. „|Monatsrückblick & Lifeupdate| August 2017“ weiterlesen

|Stapel ungelesener Bücher|Mein SUB in Bildern

Vor ein paar Tagen wurde mir das Ausmaß meines persönlichen Chaos in meinem Bücherregal so richtig bewusst. Mein Regal ist vollgestopft bis oben hin, einige Bücher sind zwangsweise übereinander gestapelt und andere habe ich versteckt hinter allen anderen Büchern gefunden.

Da dachte ich mir, dass das doch nicht sein kann. So viele Bücher können das doch nicht sein. Und als ich dann meinen SUB zählte, war das wie ein Schlag ins Gesicht. 41 Subleichen kamen heraus, einige liegen da schon seit Jahren drauf. Bei manchen Büchern, die ich dann in der Hand hielt dachte ich mir sogar, warum habe ich das Buch noch, ich werde es vermutlich nie lesen.

Nun was heißt das für mich: Schneller und mehr lesen? Das schaffe ich einfach nicht mehr. Die Zeit in der ich wöchentlich 1-2 Bücher verschlungen habe, ist einfach vorbei. Sehr schade, aber wahr. Und deshalb muss ich demnächst dringend aussortieren.

Aber vorher bekommt er ihn zusehen. Meinen SUB (Stapel ungelesener Bücher) in seinem vollen XXL-Ausmaß. Und das noch schön in Bildern verdeutlicht, so richtig in your face. Damit ihr gewarnt seid und nicht den selben Fehler macht. Lasst es nicht so weit kommen! Lasst es für mich, aber vor allem lasst es für die armen Bücher niemals so weit kommen, wie ich es kommen lassen habe.

Ich habe die Bilder in Kategorien eingeteilt, damit ich euch bewusster wird, wie so ein Haufen denn überhaupt zustande kommt.

„|Stapel ungelesener Bücher|Mein SUB in Bildern“ weiterlesen