|Blogparade| Außergewöhnliche Liebesromane by Sophia’s Bookplanet

Ich habe mal wieder eine tolle Blogparade entdeckt auf dem Blog Sophia’s Bookplanet. Bei dieser Blogparade geht es um außergewöhnliche Liebesromane, denn wie oft sucht man nach einer besonderen Liebesgeschichte und bekommt dann doch nur einen Mainstream-Roman mit dem immer selben Schema, das Sophia so treffend zusammengefasst hat: „Mann und Frau treffen sich – Mann oder Frau haben gewisse Probleme – Schwierigkeiten treten auf – Mann und Frau finden doch zusammen“

Und deshalb möchte auch ich den Suchenden helfen und euch drei außergewöhnliche Liebesgeschichten vorstellen. Außerdem bin ich schon gespannt auf die Beiträge der anderen Teilnehmer.

Weitere Informationen zur Blogparade findet ihr hier.

The sun is also a star von Nicola Yoon

Das Buch mit dem ich beginnen möchte, ist ziemlich aktuell und zur Zeit in aller Munde. „The sun is also a star“ von Nicola Yoon ist wirklich eine ganz außergewöhnliche Liebesgeschichte. Es fängt schon damit an, dass die ganze Geschichte nur einen Tag umfasst. Außerdem ist der Aufbau auch ganz besonders. Ich habe noch nie zuvor solch einen Aufbau in einem

The sun is also a star von Nicola Yoon

Buch erlebt. Denn der Roman ist nicht nur aus den Perspektiven der Protagonisten geschrieben, sondern es werden auch immer wieder die Perspektiven von Nebenfiguren und kleine Geschichten über die Nebenfiguren, sowie informative Texte eingeschoben. Was mich noch alles an dem Buch begeistert hat, könnt ihr in meiner Rezension lesen.

„Schicksalsfäden einer großen Liebe! Wie viele Dinge müssen geschehen, welche Zufälle passieren, damit sich die Wege zweier Menschen kreuzen? Als Daniel und Natasha in New York aufeinander treffen, verguckt er sich sofort in das jamaikanische Mädchen. Die zwei teilen einen Tag voller Gespräche über das Leben, ihren Platz darin und die Frage: Ist das zwischen uns Liebe? Doch ihr Schicksal scheint bereits festzustehen, denn Natasha soll noch am selben Abend abgeschoben werden.

Eine besondere Liebesgeschichte: Poetisch, berührend, ein Herzensbuch für junge Frauen!“

Quelle: http://www.dressler-verlag.de/buecher/jugendbuecher/details/titel/3-7915-0032-5/23422/33803/Autor/Nicola/Yoon/The_Sun_is_also_a_Star._.html

Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan

20170328_181814-01

Als Zweites möchte ich euch gerne an das Buch „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ von David Levithan erinnern. Also wenn das keine besondere und außergewöhnliche Liebesgeschichte ist, dann weiß ich auch nicht. Denn in diesem Buch geht es um A. A hat kein eindeutiges Geschlecht und wacht jeden Tag in einem anderen Körper auf. Trotzdem verliebt A sich und dass das zu Problemen führt, könnt ihr euch sicherlich denken.

Auch dazu habe ich eine ausführliche Rezension geschrieben und ihr solltet unbedingt vorbeischauen, wenn ihr auf der Suche nach einer Geschichte der besonderen Art seid.

„Die Geschichte einer ungewöhnlichen ersten großen Liebe – und ein phantastischer Roman, wie er realistischer nicht sein könnte

Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er heute ist. A hat sich an dieses Leben gewöhnt und er hat Regeln aufgestellt: Lass dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren.

Doch dann verliebt A sich unsterblich in Rhiannon. Mit ihr will er sein Leben verbringen, für sie ist er bereit, alles zu riskieren – aber kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein?

Wie wäre das, nur man selbst zu sein, ohne einem bestimmten Geschlecht oder einer bestimmten Familie anzugehören, ohne sich an irgendetwas orientieren zu können? Und wäre es möglich, sich in einen Menschen zu verlieben, der jeden Tag ein anderer ist? Könnte man tatsächlich jemanden lieben, der körperlich so gestaltlos, in seinem Innersten aber zugleich so beständig ist?“

Quelle: http://www.fischerverlage.de/buch/letztendlich_sind_wir_dem_universum_egal/9783104024370

Bryony-Rebellin unter Feen von R.J.Anderson

20170724_170624-01Nun komm ich zur letzten außergewöhnlichen Liebesgeschichte, die ich euch heute vorstellen möchte. Es wird als Kinderbuch verkauft, aber ich finde nicht, dass diese Bezeichnung richtig ist. „Bryony-Rebellin unter Feen“ von R.J. Anderson ist durchaus ein Jugendbuch des Genres Fantasy. Leider ist dieses Buch völlig unbekannt, aber gerade das macht dieses Buch vielleicht auch so besonders. Denn es ist eine wunderschöne und süße Geschichte, die gleichzeitig sehr spannend ist und der vor allem viel mehr Beachtung geschenkt werden sollte. Lasst euch von meiner Rezension überzeugen, dass dieses Buch wirklich eine ganz außergewöhnliche Liebesgeschichte ist.

„Tief im Inneren der großen Eiche liegt Amaryllis, das Königreich der letzten Feen. Aus unerklärlichen Gründen haben sie ihre magischen Kräfte eingebüßt und drohen auszusterben. Die tapfere kleine Bryony versucht als Einzige herauszufinden, warum die Feen ihre Zauberkraft verloren haben, und wagt ein großes Abenteuer: den Flug hinaus aus dem Fantasy-Reich in die Welt der Menschen. Dort lernt sie den Jungen Paul kennen, und es beginnt eine verbotene Freundschaft. Gemeinsam mit ihm entdeckt Bryony ein altes Geheimnis des Feenvolkes. Ein fesselndes Kinderbuch über die Kraft der Liebe und verloren geglaubte Magie.“

Quelle: https://www.amazon.de/Bryony-Rebellin-unter-R-J-Anderson/dp/3446236589

Das waren meine außergewöhnlichen Liebesgeschichten, die euch alle drei wärmstens ans Herz lege. Ich hoffe ich konnte den Suchenden nach einer besonderen Liebesgeschichte helfen und dieser Blogparade gerecht werden.

Fällt euch auch eine außergewöhnliche Liebesgeschichte ein? Schreibt sie gerne in die Kommentare oder macht doch auch einfach bei der Blogparade mit!

Merke dir den Beitrag auf Pinterest

(so fügst du den Pinterest-Button in deinen Browser ein)

aussergewöhnliche liebesromane.png

Advertisements

5 Kommentare zu „|Blogparade| Außergewöhnliche Liebesromane by Sophia’s Bookplanet

  1. Hallo liebe Pascale,

    Du hast ja einen tollen Blog Namen!!
    The sun is also a star hat mir leider nicht so gefallen. Bzw ich fand den Epilog furchtbar. Das hat es mir ein bisschen vermießt.
    Letztlich sind wir dem Universum egal, ist richtig toll. Hast Du Band 2 auch gelesen? Wenn nicht, lass es lieber. Die ersten Seiten waren noch ganz witzig und interessant, aber dann wurde es ziemlich langweilig.
    Dein drittes Buch kenne ich nicht, aber es hört sich gut an. Ich werde es mir mal näher anschauen.

    Liebe Grüße
    Lilly erdbeertörtchen

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Lilly,

      danke dir, freut mich, dass dir der Blogname gefällt😊😘
      Schade, dass dir the sun is…nicht so gefallen hat.
      Den zweiten Band habe ich noch nicht gelesen und werde es vermutlich auch nie 😀
      Oh ja das dritte Buch kann ich dir wirklich ans Herz legen, ich finde es ist ein echter Geheimtipp 😊

      Liebe Grüße

      Pascale

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s