|Rezept|Italienisches Avocadobrot

Hey 🙂

Also heute kommt mal etwas ganz Außergewöhnliches, was ihr vermutlich heute das erste und letzte Mal auf diesem Blog zusehen bekommt. Nämlich ein Rezept!
Ich bin wirklich kein Mensch, der gerne kocht oder aufwendiges Essen zubereitet und ich kann auch nichts kochen außer vielleicht Nudeln. Also gewöhnt euch nicht daran, ich werde vermutlich nie ein Food-Blogger werden.
Aber heute mache ich eine Ausnahme und ihr bekommt ein Avocadobrot-Rezept von mir. Ich bin auf diese Kreation selbst gekommen, aber kann natürlich sein, dass es sie im world wide web schon längst gibt.
Ich nenne die Kreation Italian Avocado oder so… eigentlich finde ich keinen schönen Namen, vielleicht habt ihr ja eine Idee? Irgendwas mit Italien und Avocado eben.

Nun aber zum Rezept:

Ihr braucht für ein Brot:

1/2 Avocado
1 Tomate
1 Scheibe Brot
1TL Zitronensaft
1TL Olivenöl
Salz
Pfeffer
sonstige Gewürze, mit denen ihr vielleicht gerne Tomaten würzt. Ich benutze eine Gewürzmischung, die es bei uns in der Region zu kaufen gibt, aber nicht im Supermarkt.
Parmesankäse

So geht’s:

Achtung! Ich bin kein professioneller Rezepteschreiber, bitte verzeiht, wenn ich Ausdrücke benutze, die man so nicht sagt. Ich erkläre es einfach so, wie ich denke.

Zuerst höhlt ihr das Innere der Avocadohälfte aus, ich schneide dazu das Innere in Streifen und hole es dann mit einem Löffel heraus und platziere es auf die Brotscheibe. Dann schneide ich die Tomate in möglichst dünne Scheiben und stecke sie zwischen die Avocadostreifen.

20170429_140127-01
Anschließend würze ich mit Pfeffer und Salz, aber ganz wenig! Und außerdem mit der oben genannten Gewürzmischung, probiert dabei doch einfach ein bisschen rum.
Schließlich träufle ich einen Teelöffel Zitronensaft darüber, ihr könnt natürlich auch eine frische Zitrone pressen, ich mach es mir einfach und nehme den aus der Flasche. Danach noch einen Teelöffel Olivenöl über das Avocadobrot verteilen.
Zum Abschluss die Krönung: Parmesankäse! Wie viel, kann jeder für sich selbst entscheiden.

20170429_135822-01

So und das war’s dann auch schon. Buon appetito! Guten Appetit!

 

Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen und falls ihr es ausprobiert, würde ich mich sehr über euer Feedback freuen.

Advertisements

13 Kommentare zu „|Rezept|Italienisches Avocadobrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s