|Travel Diary Hamburg| Neue Domain!

Hallihallo,

vor zwei Wochen war ich für ein Wochenende in Hamburg. Das Traval Diary dazu findet ihr aber nicht hier, sondern ich möchte euch furchtbar stolz verkünden, dass ich mir nun eine eigene Domain gekauft habe!

Ich freue mich so sehr euch meinen neuen Blog zu zeigen. Nur das Design hat sich etwas geändert, sonst bleibt alles wie bisher. Ihr werdet also weiterhin mit neuen Blogposts von mir  auf heartbeatlife.de versorgt.

Ich würde mich unglaublich freuen, wenn ihr mich weiterhin auf meiner neuen Domain begleitet.

Meinen neuen Blog und das Travel Diary Hamburg findet ihr jetzt hier.

Wir sehen uns dort!

Advertisements

|Tipps & Argumente| Warum solltest du viel trinken?

Jetzt im Sommer ist es ganz besonders wichtig viel zu trinken, da unser Flüssigkeitsbedarf steigt, wenn wir viel Schwitzen. Ich merke selbst an mir, dass ich eigentlich viel zu wenig trinke und weiß auch von vielen Freundinnen, dass sie Schwierigkeiten haben, die eigentlich benötigte Flüssigkeitsmenge am Ende des Tages zu erreichen. „|Tipps & Argumente| Warum solltest du viel trinken?“ weiterlesen

|Eat, Sleep, Netflix, Repeat| Ausbruch aus der Alltagsroutine

Ihr steht morgens auf, macht euch Frühstück und trinkt euren morgendlichen Kaffee. Danach geht ihr ins Bad und schminkt euch wie jeden Tag. Im Auto oder in der Bahn hört ihr eben die Playlist, die ihr immer hört und schon rauf und runter mitsingen könnt. Anschließend sitzt ihr auf der Arbeit oder in der Vorlesung, lasst euch berieseln und holt anschließend zu Hause den Stoff nach, wenn ihr vorbildliche Studenten seid. Am Ende des Tages fetzt ihr euch auf die Couch oder ins Bett, scrollt Social Media durch, schaut eine Serie auf Netflix oder vertreibt euch mit einem Buch noch etwas die Zeit, bis ihr dann schlafen geht, um am nächsten Tag aufzustehen und eure Alltagsroutine wieder von vorne beginnt.

Na habe ich das nicht gut beschrieben? Ich wette mit euch, einige konnten sich hier wiederfinden. Und es ist doch erschreckend, wie vorhersehbar unser Alltag geworden ist. Da beschweren wir uns über den gläsernen Menschen, aber eigentlich machen wir auch nichts dagegen, aus dieser grauen Masse herauszustechen und nicht Teil der Statistik zu sein. Entweder haben wir keine Lust, finden keine Motivation oder wir wissen einfach nicht so wirklich, was wir anders machen sollten. Uns fehlen die Ideen und die Inspiration, etwas aus unserem Tag zu machen. Und so leben wir in den Tag hinein, der irgendwann schon um sein wird. Klar es gibt sicher einige, die zufrieden damit sind, schließlich sind wir alle Gewohnheitstiere. Aber ist es nicht einfach unsere Bequemlichkeit, die uns davon abhält, mal etwas Schwung in unser Leben zu bringen? „|Eat, Sleep, Netflix, Repeat| Ausbruch aus der Alltagsroutine“ weiterlesen

Kann ich nicht mehr lesen? – Die Second-Screen-Falle

Die Zeiten, in denen ich ein bis zwei Bücher pro Woche gelesen haben sind schon lange vorbei. Obwohl mich das Lesen damals so begeistert hat, ich mein Bücherregal enorm erweitert habe und sogar einen Buchblog gestartet habe, hat mich diese Passion inzwischen verlassen. Die SUB-Leichen in meinem Regal haben inzwischen schon aufgegeben nach mir zu rufen, da ich sie nicht mehr hören kann. Ich gehe in einen Buchladen und sehe die neuen Bücher, die erscheinen, deren Cover ich wundervoll finde und dessen Inhalte mich eigentlich auch brennend interessieren, aber ich kaufe sie nicht, da ich weiß, dass sie genau wie die anderen nur in meinem Regal einstauben werden. Vielleicht lese ich noch die ersten Seiten und dann muss ich es weglegen und nehme es nicht mehr in die Hand. „Kann ich nicht mehr lesen? – Die Second-Screen-Falle“ weiterlesen

|Lifeupdate|Gefühlschaos

So ihr Lieben, ich tauche mal wieder aus der Versenkung auf. Ich nehme an, ihr habt mich vermisst, denn ich habe mich ja einige Zeit gar nicht mehr richtig gemeldet. Hin und wieder kam etwas, aber ein richtig persönlicher und an euch gerichteter Blogpost, in dem ich erzähle, wo ich gerade bin, was ich mache und warum im Moment so unregelmäßig Blogposts kommen, da musstet ihr lange darauf warten und heute ist es endlich soweit und ich melde mich zurück. Leider kann ich jedoch nicht versprechen, dass ab jetzt regelmäßiger ein Blogpost kommen wird, aber ich werde mein Bestes geben. „|Lifeupdate|Gefühlschaos“ weiterlesen

|Spring Haul|Zalando, Pull & Bear und Bershka

*Werbung, da Markennennung (Alles selbst gekauft, ich schreibe das hier nur, damit ich auf jeden Fall abgesichert bin)

Hallihallo ich melde mich auch mal wieder zurück, und zwar mit einem Spring Haul. In letzter Zeit habe ich einige neue Sachen gekauft und wollte sie euch zeigen.

Das schlimme ist, sobald es auf den Frühling und Sommer zugeht, schlage ich immer zu, aber im Winter kaufe ich mir so gut wie nie etwas Neues, deshalb habe ich im Winter so gut wie nie etwas zum Anziehen, das mir wirklich gefällt. Da ist Gammelhoodie und eine Jeans mein Outfit oft the day every day. Deswegen mag ich auch den Frühling und Sommer viel mehr als den Winter und Herbst. Man kann endlich wieder kurze Hosen anziehen und T-Shirts und Tops und auch wieder die Sommerkleidchen auspacken.

Nach meiner Prüfungsphase Ende März, habe ich mich mit einer großen Zalando Bestellung belohnt, dann war ich über Ostern im Urlaub auf Mallorca und habe dort noch viel zu viel für meine kleine Geldbörse gekauft. Ich habe dort in Pull & Bear und Bershka zugeschlagen und außerdem auf dem Markt.

„|Spring Haul|Zalando, Pull & Bear und Bershka“ weiterlesen

|Gastbeitrag|Seinen eigenen Weg gehen by lifewithsaskia

Hallo, heute gibt es einen weiteren Gastbeitrag und zwar von der lieben Saskia von lifewithsaskia. Viel Spaß beim Lesen!

Seinen eigenen Weg gehen

In seinem Leben bekommt man so oft gesagt, was man wie und wo und wann tun soll, aber soll ich euch mal ein Geheimnis verraten?!
Das ist alles eigentlich scheißegal. „|Gastbeitrag|Seinen eigenen Weg gehen by lifewithsaskia“ weiterlesen

|Travel Guide|Korsika

Es ist schon wieder einige Zeit her, dass ich auf Korsika im Urlaub war. Diese wunderschöne Insel habe ich damit schon zum fünften Mal besucht. Leider waren wir dieses Mal nur zwei Wochen dort, obwohl wir sonst immer drei Wochen dort waren. Da ich das Gefühl habe, dass dieser Beitrag sehr unvollständig ist, wenn ich nur über die Ziele berichte, die wir dieses Mal angesteuert haben, dachte ich, ich mache einen kleinen Guide daraus. „|Travel Guide|Korsika“ weiterlesen

|Gastbeitrag| Liebesfilme für Männer by Chaosmariechen

Die liebe Lisa-Marie von Chaosmariechen hat sich dazu bereit erklärt, mir etwas unter die Arme zu greifen, da ich aufgrund meines straffen Vorlesungsplans in der Uni nicht dazukomme einen Blogpost zu schreiben bzw. zu beenden. Da ja bald Valentinstag ist, hat sie sich ein paar Liebesfilme überlegt, die ihr an diesem Tag auch mit eurem Freund/Mann schauen könntet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Liebesfilme die auch Männer gucken, die soll es geben? Na klar! Es gibt ja auch Liebesfilme, die nicht voller schnulzigen Mädchen kram überquellen. Die die zwar eine schöne romantische Geschichte haben aber es eben nicht übertreiben und die dürften auch was für die Männer sein.

 

Fangen wir mal mit „Juno“ an. Dieser Film ist vielleicht auch eher etwas für die jüngere Generation, obwohl. Meine Eltern fanden diesen Film auch nicht so schlecht. In Juno geht es um eine junge Teenagerin, die von ihrem besten Freund schwanger wird. Mit viel Humor und einer guten Portion Drama begleitet man Juno während der Schwangerschaft durch ihr Leben.

„|Gastbeitrag| Liebesfilme für Männer by Chaosmariechen“ weiterlesen

|Lifeupdate|Meine ersten Wochen an der DHBW

Meine zweite volle Woche an der DHBW ist geschafft und es ist endlich Wochenende.

Die DHBW ist die Duale Hochschule Baden-Württemberg, wo ich dual Digitale Medien-Medienmanagement und Kommunikation studiere. Das heißt, ich bin abwechselnd drei Monate in meiner Firma und dann wieder drei Monate in der Hochschule, um die Theorie zu lernen und Prüfungen zu schreiben. Das ganze geht 3 Jahre lang, dann habe ich meinen Baechlor of Arts. „|Lifeupdate|Meine ersten Wochen an der DHBW“ weiterlesen